Alte Bitcoin Hodler stacking sats, Neulinge haben weiche Hände

12-03-2021

Die Bitcoin-Analysefirma Glassnode hat neue Fakten auf Twitter mitgeteilt über wer Bitcoin kauft und verkauft. Rafael Schultze-Kraft, CTO von Glassnode, fasst es gut zusammen mit folgendem Tweet:

Die Analyse der Transaktionsdaten im Blockchain, das Kassenbuch von Bitcoin, zeigt dass alte Bitcoiner weiterhin kaufen und nicht verkaufen. Man sieht dies hervorragend in einer Graphik der sogenannten HODL-Wellen.

undefined || '' || '' || '' || '' || '' || '' || ''

Wallets, oder eigentlich die sogenannte UTXO Guthaben im Blockchain, die zwischen drei und fünf Jahre inaktiv sind, bilden mit 13,5% den zweitgrössten Anteil im bereits gewonnenen Bitcoin. Diese Menge an BTC ist also 3 bis 5 Jahre nicht berührt geworden. Diese ältere Bitcoiner haben also auch während dem Crash von 2018 wo Bitcoin 80% fiel nicht gezittert. Auch während der Liquiditätskrise im März 2020 habe sie Ruhe bewahrt. Diese grosse und kleine Investoren sind die echten sogenannten Hodler. Lesen sie dazu einmal den Artikel HODL.

Aus den Daten geht hervor dass etwa die Hälfte der neuen Bitcoiner die in den vergangenen 1 oder 2 Jahren Bitcoin erworben haben, nun doch ihr Gewinn genommen hat. Eigentlich nicht die Hälfte der Bitcoiner sondern die Hälfte der in den letzten 1 bis 2 Jahre erworbene Summen. Natürlich gibt es auch solche die teilweise in einem kalten Wallet hodlen quasi für die Altersruhe, während sie mit einem anderen Wallet doch schon jetzt Zahlungen vornehmen.

Deutlich ist zu sehen dass jene die schon über 5 Jahre ihr Bitcoin halten, fröhlich weiter hodlen trotzt der verlockend hohe Kurs. Diese ältere Hodler kaufen sogar einfach weiter bei diesen hohen Preisen: stacking sats (Satoshi's). Sie gehen davon aus dass der Kurs noch viel weiter steigt. Auch alte und neue Wale (wie Tesla) sind immer bereit frei werdendes Bitcoin gleich bei den weichen Händen der Neulinge weg zu schnappen. Immer mehr BTC wird dem Markt entnommen indem es in kalte Wallets gesteckt wird. Dadurch nimmt die bereits gegebene Knappheit weiter zu.

Hier noch ein Interview von Stephan Livera mit Rafael Schultze-Kraft über Glassnode:

Möchtest du wissen wo du am besten Bitcoin kaufst?

Sie kaufen Bitcoin an einer professionellen und vertrauenswürdigen Bitcoin Börse, die sich einen guten Ruf erarbeitet hat.

Wir empfehlen Bitvavo, um mit Bitcoin zu beginnen. Weitere Informationen: Bitvavo Review order warum sollte ich Bitcoin kaufen?