Apple sucht einen Manager für die Entwicklung von Kryptozahlweisen

26-05-2021

Der globale Software-Riese Apple Inc. rekrutiert einen neuen Business Development Manager, der die alternative Zahlweisen angreifen soll. Die Stellenanzeige für "Business Development Manager - Alternative Payments" wurde am Dienstag auf der Karriere-Portale von Apple veröffentlicht.

Apple sucht einen Business-Experten mit mehr als zehn Jahren Erfahrung, wovon 5+ „mit alternativen Zahlungsweisen wie digitalen Wallets, Jetzt-Kaufen-Später-Bezahlen (BNPL), Kryptowährungen usw“. Ein Zeichen an der Wand obwohl Apple die Sache bislang sehr ruhig angeht. Interessanterweise hat im Apple Store die Krypto-Börse Coinbase kürzlich TikTok überholt mit der am häufigsten heruntergeladenen App.

Spekulationen über den Eintritt von Apple in den digitalen Währungsraum waren in den letzten Monaten weit verbreitet, als Investoren beobachteten, wie Tesla Bitcoin (BTC) im Wert von Milliarden Dollar zu seinen strategischen Reserven hinzufügte. Laut Paul Steves, Analyst bei der Royal Bank of Canada Dominion Securities, könnte Apple nicht nur BTC in seine Bilanz aufnehmen, sondern könnte mit einem Einstieg in das Krypto-Börsengeschäft diese aufstrebende Branche dauerhaft stören.

"Wenn Apple beschließen würde, in das Geschäft der Krypto-Börsen einzusteigen, könnte das Unternehmen unserer Meinung nach sofort Marktanteile gewinnen und die Branche stören", sagte Steves im Februar. "Das Unternehmen könnte mit wenigen Klicks eine Milliarden-Dollar-Chance eröffnen."

Mit einer Marktkapitalisierung von 2,1 Milliarden US-Dollar bleibt Apple das größte in den USA gehandelte Unternehmen. Das Unternehmen verfügte im letzten Gewinnquartal über einen Liquidität von $192,8 Milliarden, was im Vorquartal noch $ 207,06 Milliarden war.