Worauf achten bei der Wahl einer Bitcoin-Börse?

27-10-2021

Wie bekomme ich Bitcoin? Einige Firmen zahlen schon Gehälter in Bitcoin. Wenn ich Privatpersonen kenne die Bitcoin haben kann ich von denen natürlich Bitcoin bekommen oder kaufen. Einige Städte haben Bitcoin Automaten wo sie Euro einführen und mit einem QR-Scan die Summe in Bitcoin in ihr Wallet erhalten. Sonst muss aber jeder der Bitcoin zulegen möchte, diese kaufen auf einer Börse entweder mit Fiatgeld, mit Gold oder mit anderen Kryptowährungen. Hier führen wir Sie ein in der doch etwas unüberschaubaren Welt der Bitcoin-Börsen.

Bitvavo Bitcoin Börse ist unser Geheimtipp!

Gleich hier oben schon mal dahin gestellt empfehlen wir klip und klar die Bitvavo-Börse. Bitvavo ist die einzige versicherte, gut regulierte Handelsbörse mit niedriger Provision (maximal 0,25%) und automatischer Zinszahlung von 1,2% auf ihre Bitcoin-Anlage.

undefined || '' || ''

Die erste 1000 euro Anlage ist sogar komplett gratis bei diesem niederländischen Anbieter.

Was müssen Sie bei der Auswahl einer Bitcoin-Börse beachten?

Bei der Wahl einer Bitcoin-Börse soll man sich gleich am Anfang entscheiden ob man tatsächlich auf einem eigenen krypografisch verschlüsselten Wallet Bitcoin halten möchte oder ob man sich begnügt bei einer Depotbank oder bei einem sogenannten CFD Makler (Contract for Difference) bloss auf dem Bitcoin Kursverlauf zu spekulieren. Es betrifft hier Partien wie eToro und Plus500. Diese bieten meist auch eine Spielumgebung wo man mit fiktiven Geld sich zuerst an der Handelsumgebung gewöhnen kann, bevor man richtiges Geld einsetzt. Man spielt hier mit der vollen Volatilität des Bitcoins mit aber besitzt nie wirklich sein eigenes digitales Gold. Auch sind die Spreads zwischen Kauf und Verkaufpreis hier hoch und zahlt man ordentlich Provisionen.

Wir raten unsere Leser strengstens ab mit solche CFD Partien zu arbeiten! Wir wollen Sie ermuntern echt selber Bitcoin zu besitzen und Ihnen erklären wie Sie dies tun.

Wir listen Ihnen jetzt die wichtigsten Bitcoin-Börsen auf mit deren Vorzüge. Diese Börsen halten selber gewisse Mengen an Bitcoin etwa zu 90% auf extrem sichere Cold Wallets und 10% auf Hot Wallets um den liquiden Handel zu ermöglichen. Wenn sie hier ein Konto eröffnen, erhalten Sie eine Kundennummer und eine gewartete Wallet Adresse. Jetzt überweisen Sie Euro’s auf die IBAN Adresse der Börse und von da an können Sie Krypto Kaufen und Verkaufen zu aktuellen Preisen oder zu von ihnen gewählten Preisschwellen. Danach sollten sie die Mengen an Krypto die sie vorläufig halten wollen überweisen von ihrer Wallet Adresse auf der Börse zu einer von Ihnen gewählte eigenen Wallet Lösung, wie etwa ein Cold Wallet das Sie in ihrem Tresor zu Hause aufbewahren oder ein Hot Wallet in Form einer App auf ihr Handy. Lesen sie mehr darüber in unserem Artikel über Bitcoin Wallets.

Handelsbörsen, P2P-Handelsbörsen und Makler?

Sie haben sich also entschieden ein eigenes Wallet zu installieren und tatsächlich echte Bitcoin auf einer Börse zu kaufen. Als beginnender Bitcoiner soll man sich dann noch im klaren sein über den groben Unterschied zwischen Handelsbörsen, P2P-Handelsbörsen und Makler (Broker). Man soll etwas wissen über die aufkommende Regulierung der Kryptowährungen und dann schauen in wiefern die verschiedenen Platformen schon eine Lizenz des zuständigen Finanzamtes haben oder sonst zumindest ihre Sachen gut geregelt haben. Es bringt nichts eine unregulierte Platform zu wählen die dann später ins Visier der Behörden kommt.

Ein möglicher Ausweg hier sind gute vertrauenswürdige dezentrale Lösungen, da diese keiner nationalen Jurisdiktion zugeordnet werden können. Es ist aber kaum zu befürchten dass moderne Staaten die Bitcoin-Börsen irgendwann kaputt regulieren möchten, weil Bitcoin selber eben “unkaputtbar” ist und der Staat dann jegliche Kontrolle verliert.

Natürlich sollten Sie auch die Website und App eines Anbieters und die dort gebotene Handelsumgebung mit Grafiken und Diagrammen mögen und schliesslich sollten die Provisionen und andere Konditionen günstig sein. Lesen sie vor allem auch die Reviews der Platformen bevor sie sich entscheiden!

Bitcoin Handelsbörsen

Wir fangen an mit den Handelsbörsen. Diese kaufen und verkaufen täglich Bitcoin und führen dazu ein Auftragsbuch und veröffentlichen einen ständig aktualisierten Kauf und Verkaufspreis für ihre Kunden. Die verfügbarkeit der verschiedene Kryptowährungen wechselt stark und ist aktuell auch angegeben. Es ist nicht immer sofort möglich die Menge zu kaufen die sie gerade kaufen möchten. Für Anfänger wahrscheinlich nie ein Problem aber als fortgeschrittener Trader können Sie bei den Börsen eine professionelles Trading Account nützen und da sollten Sie schon achten auf die Liquidität, Tiefe und das Volumen der Auftragbücher für die verschiedene Vermögenswerte.

  • Auf unsere Liste ist das niederländische Bitvavo die einzige Börse wo sowohl ihr Krypto Guthaben als ihr Euro Kontostand versichert sind. Dies bietet sonst nur der Marktführer Coinbase aber hier sind die Provisionen zu hoch. Bei Einfachbitcoin.com sind wir absolut Fan von dieser, den Regeln der Niederländischen Zentralbank gemäss, gut regulierten Handelsbörse mit seiner niedrigen Provision (max. 0,25%) und automatischen Zinszahlung von 1,2% auf ihre Bitcoin-Anlage. Die erste 1000 euro Anlage ist sogar komplett gratis. Die App von Bitvavo ist wunderbar. Bitvavo ist unser Geheimtipp!
  • Bitfinex ist seit 2012 als klassische unregulierte internationale Bitcoin-Börse aktiv. Inzwischen ist es eine vielseitige Börse mit einem kompletten Leistungsangebot. Hier kann man auch in Bitcoin Futures handeln.
  • Binance ist eine der sichersten, zuverlässigsten und größten Krypto-Börsen der Welt mit einer Vielzahl von Leistungen und dem grössten Handelsvolumen. In Europa auch stark etabliert und handeln in Futures ist möglich.
  • Die Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) wird von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH betrieben und ist sehr vortschrittlich in Betreff der Regulierung. Börse Stuttgart ist auch Herausgeber der bekannten Bison app.
  • Kraken ist eine bewährte sehr sichere Krypto-Börse aus den USA und steht dadurch außerhalb des europäischen und deutschen Rechts. Könnte trotzdem für Deutsche Day-Trader interessant sein weil hier auch in Futures gehandelt werden kann.
  • Bitpanda ist eine wichtige Krypto-Börse in Europa. Hier handelt man genau so in Kryptowährungen als in Edelmetallen wie Gold! Einen ganz anderen Weg sind die Peer-to-Peer-Börsen gegangen. Hier kommen tatsächlich Käufer und Verkäufer zusammen um konkrete Mengen an Bitcoin oder Altcoins unter einander zu handeln. Hier unterscheiden sich noch die mit und ohne Treuhandkonto beim Abgleich.

Bitcoin P2P-Börsen

Einen ganz anderen Weg sind die Peer-to-Peer-Börsen gegangen. Hier kommen tatsächlich Käufer und Verkäufer zusammen um konkrete Mengen an Bitcoin oder Altcoins unter einander zu handeln. Hier unterscheiden sich noch die mit und ohne Treuhandkonto beim Abgleich.

  • Paxful hat 3 Millionen Nutzer und unterstützt bis 300 innovative Zahlungsmethoden. Mit einer Struktur wie eBay kann hier jeder mit jedem direkt Bitcoin handeln. Vor allen in der dritten Welt ist dies oft unentbehrlich. Paxful erlaubt auch Gold als Zahlungsmittel.#
  • Bitcoin.de ist die bekannteste P2P-Börse für Bitcoin in Deutschland.
  • LocalBitcoins (LBC) aus Helsinki ist weltweit die bekannteste P2P-Börse. Nützer tauschen hier direkt Bitcoin und Fiatgeld aus wobei LocalBitcoins als Treuhandkonto auftritt.
  • Hodl Hodl ist die innovativste komplett dezentrale Börse (DEX) ausschliesslich für Bitcoin. Nur hier ist Anonimität im P2P-Handel mit Bitcoin garantiert. Die einfache BlueWallet-App ermöglicht es staatliche Auflagen bezüglich Identifikation zu umgehen.
  • Bisq.network ist als P2P-Börse vermutlich die meist Prinzipielle Durchführung des dezentralen Gedankens. Diese Firma gilt als dezentrale autonome Organisation (DAO). Sie hat ein eigenes Token, die BSQ (colored Bitcoin), die sicher stellt dass sowohl die Finanzierung als die Führung der Firma nachweislich und nicht korrumpierbar dezentral bleiben.

Bitcoin Makler (brokers)

Schliesslich gibt es auch gute Makler (Broker) für Bitcoin. Wie die oben genannten CFD Makler setzten diese auf gut verfügbares persönliches Kundenservice und einfache Nutzung. Diese beiden aber bieten doch echtes Kaufen und Verkaufen von Bitcoin an oft direkt in das Wallet vom Kunden. Generell ist der Spread zwischen Kauf und Verkauf hier breiter und sind die Provisionen höher.

  • Changelly ist ein gutes Brokerportal wo Sie Bitoins kaufen, die Sie sofort sicher an Ihr eigenes Bitcoin-Wallet senden. Das Service verfügt nicht über eine Handelsumgebung und ist wie der Name schon sagt eigentlich wie eine Wechselstube für Bitcoin und andere digitale Währungen. Changely kauft natürlich für Sie widerum an den grossen Handelsbörsen.

  • Litebit hat eine tolle Website auf Englisch und Holländisch und brüstet sich als einfachste kundenfreundlichste Platform. Man zahlt hier aber 2 prozent Provision.

Fazit

Wir können nur wiederholen dass Sie sich gut informieren sollten bevor Sie ihre Handelsplatform wählen. Die regulierung ist stark im kommen. Bitvavo und die Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) sind bereits bestens vorbereitet und arbeiten etwa bereits mit der Geldwäschebekämpfungsrichtlinie (AMLD5). Nützen sie die hier gebotene Information als Einführung. Lesen sie die Reviews über die Platformen die Sie interessant finden. Sie könnn gerne auch Einfachbitcoin.com kontaktieren für eine persönliche Beratung.