Wie Grossanleger wie Tesla ihre Bitcoin kaufen ohne den Markt zu stören

26-02-2021

Großinvestoren in Bitcoin wie MicroStrategy und Tesla können unmöglich für Milliarden Bitcoin kaufen auf einer Kryptobörse denn da würde ja der Preis explodieren. Deswegen nutzen sie ausschliesslich OTC-Handel. Das heisst dass sie “Over The Counter” direct mit einem Verkäufer, wie etwa eine Mining-Farm, über Konditionen einer Transaktion verhandeln. Insider, etwa bei The Block, haben bemerkt dass beide berühmte “Bitcoin Firmen” den OTC-Desk von Coinbase verwendet haben.

OTC-Geschäfte werden also nicht über Börsen abgewickelt und somit auch nicht in Orderbüchern registriert. Damit haben diese nur indirekte Effekte auf die Kursentwicklung auf der Börse: einerseits durch die Angebotsverknappung und andererseits mit den Pressemeldungen über solche grosse Transaktionen. Das Volumen der OTC-Geschäfte sollt man nicht unterschätzen. Zahlungsdienstleister Circle schätzt es auf das Zwei- bis Dreifache gegenüber dem Börsenhandel.

Zumindest für US-Kunden nimmt Coinbase eine zentrale Stellung ein. MicroStrategy kaufte für 425 Millionen US-Dollar über einen Coinbase OTC Desk. Dabei wurde der große Order in Teile gestückelt. Dieses Order-Routing minimiert Auswirkungen auf den Markt und hilft, die Gesamtgröße des Handels zu verschleiern. Auch konnte MicroStrategy unter dem Marktpreis kaufe und sich mehr als 4 Millionen US-Dollar einsparen.

Auch Tesla soll bei Coinbase gekauft haben. Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar. Ki Young Ju, CEO der On-chain-Datenplattform Cryptoquant, fiel als erster auf dass der Tesla-Kauf mit Abflüssen aus den Coinbase Pro Wallets übereinstimmte. Coinbase bereitet inzwischen einen Börsengang vor. Auf dem Nasdaq Private Market hat die Firma einen Wert von 77 Milliarden US-Dollar verteilt über 254 Millionen Privataktien. Bald kann jedermann sich Aktien in diese Vorreiterfirma beschaffen.

In Europa bietet Bitvavo eigentlich alle Vorteile die US-Kunden bei Coinbase haben wie zum Beispiel eine Vollversicherung der off-chain und on-chain Guthaben. Bitvavo hat niedrige Provisionen und rechnet wenn Sie ihr erstes Bitcoin kaufen für die ersten 1000 euro Handel gar nichts.

Foto: ranekoderivative work: Mariordo, CC BY 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by/2.0, via Wikimedia Commons