Citibank: Bitcoin jetzt digitales Gold aber am Ende doch das internationale Zahlmittel schlechthin

01-03-2021

Citi GPS (Global Perspectives & Solutions) ist die internationale Thinktank von Citibank. Gegründet in 2011 veröffentlichte es in 2014 schon eine Vision zu Bitcoin in seinem zweiten Bericht über disruptive Innovationen. Ende Februar ist nun eine grosse neue Studie erschienen: 108 Seiten an Schlüsseleinsichten über das Rätsel das Bitcoin uns aufgibt. Die meist bemerkenswerte Schlussfolgerung von Citibank ist dass Bitcoin sich nach wie vor noch bewegt in Richtung der Rolle als internationales Zahlungsmittel der Zukunft.

Der neue Bericht von Citibank kann man hier downloaden. Es enthält eine gut geschriebene Geschichte der digitalen Münze. Zu Beginn was es vor allem eine technologische Innovation als erste dezentrale Blockchain Lösung. Dann seit dem kauf einer ersten Pizza für 10.000 Bitcoin bis dahin wo die Währung seine ersten Höhepunkt feierte, war es erstmals auch echtes digitales Geld dass man in seinem USB-Wallet mit sich führte. Mit dem steigenden Interesse der institutionellen Anleger und das noch herrschende knappe Angebot liegt der Fokus jetzt vor allem bei der Rolle als digitales Gold.

Bitcoin global trade facilitator

Wenn es geht um die Zukunft von Bitcoin in etwa 7 Jahren geht Citi GPS so weit zu sprechen von einer Rolle als global trade facilitator. Der Bericht nennt als Vorteile von Bitcoin für weltweite Zahlungen sein dezentraler Entwurf, keine Preisschwankungen zwischen Länder, schnelle und billige Transaktionen, Sicherheit und transparentes Verfolgen aller Transaktionen.

Illegale Zahlungen mit Bitcoin

Der Bericht vergleicht auch illegale Transaktionen mit Bitcoin gegenüber traditionelle Zahlungsweisen und stellt dan fest dat Bitcoin hier viel besser abschneidet.

Dogecoin oder Satoshi?
Der bericht gibt nicht konkret an wie der Übergang der jetzigen Phase von knappes digitales Gold bis reichlich vorhandenes digitales Geld verlaufen soll. Es nennt auch keine Marktkapitalisation oder Kursentwicklung. Es gibt ein kleines Kapitel über die Chance dass andere Kryptowährungen Bitcoin in den Schatten stellen könnten. Wenn dem so wäre, wäre die Folge wohl ein niedrigerer Endzustand der Marktkapitalisation, aber nicht etwa ein Zusammenbrechen von Bitcoin. Bekanntlich sieht Elon Musk sein geliebtes Dogecoin als Geld für die Masse. Aber ist Bitcoin hier nicht bereits bestens vorbereitet mit dem Satoshi, das 1 / 100 Millionstel Teil von Bitcoin? Würde Bitcoin irgendwann 15 Millionen Dollar erreichen, so wäre 1 Satoshi 0,15 Dollarcent. Also warum sollte man in der Zukunft nicht ein Paar Flip-Flops in China bestellen für 100 Satoshi?

Ganz normal bezahlen mit Bitcoin
Citi GPS scheint so zu denken, wenn sie Schopenhauer zitieren: “Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen." Bitcoin als etwas selbstverständliches also. Womit man so bedenkenlos einkauft wie jetzt mit Dollar oder Euro.

Tony McLaughlin, emerging payments and business development, treasury and trade solutions, CITI:

Befürworter von Token und Accounts hantieren zwar verschiedene Methoden, aber am Ende führen alle Wege zu der Sorte von Geld die wir brauchen um die digitale Wirtschaft zu bedienen: 24x7, programmierbar, sekundenschnell, hyperverbunden, eingebettet und gesichert mit hartem unabänderliches digitales Beweis von jeder Transaktion.

Möchtest du wissen wo du am besten Bitcoin kaufst?

Sie kaufen Bitcoin an einer professionellen und vertrauenswürdigen Bitcoin Börse, die sich einen guten Ruf erarbeitet hat.

Wir empfehlen Bitvavo, um mit Bitcoin zu beginnen. Weitere Informationen: Bitvavo Review order warum sollte ich Bitcoin kaufen?