Die Stromrechnung mit Bitcoin bezahlen in Portugal

19-02-2021

Luzboa, eine kleine Portugiesische Firma die mit Energiehandel Konsumenten mit Strom versorgt, hat sich entschieden Bitcoin (BTC) zu akzeptieren als Zahlungsmittel. CEO Pedro Morais Leitão hat dies Mittwoch bekannt gegeben. Luzboa wird in diesem Monatnoch einen Bitcoin Wallet installieren wo Kunden über den Bezahldienst “Bit Spot” ihre Rechnung zahlen können. Der eingzahlte Bitcoin wird dann sofort in Euro umgesetzt um die Firma vor grossen Kursschwankungen zu schützen.

“Es geht nicht darum unsere Kunden zu zwingen Bitcoin zu nutzen, aber um bestehende Bitcoiner für uns zu gewinnen”, also Leitão. “Es gibt eine neue Generation die sich stark mit Kryptowährungen befassen und deshalb bieten wir gerne diese Möglichkeit.”

Luzboa ist ansässig in Viseu und bedient ungefähr 5000 Haushalte. In 2017 nahm die der grösse nach fünfte Energieanbieter von Portugal, Nexus Energía Group, einen Anteil von 51% in der Firma.

Portugal, dass auf dem Gebiet der Drogengesetzgebung das meist liberale Land in Europa ist, bekommt jetzt auch langsam einen Ruf als kryptofreundlicher Staat. So ist der Handel in Kryptowährungen völlig steuerfrei in Portugal.

Möchten Sie Bitcoin günstig kaufen?

Sie können Bitcoin ganz einfach auf Bitvavo kaufen! Weitere Informationen finden Sie in der Bitvavo Rezension