Milliardär Steve Cohen sieht, warum man jetzt Bitcoin kaufen sollte

23-06-2021

Jawad Mian, der ein unabhängiges globales Forschungszentrum für Makroinvestitionen führt, hat einige wunderbare Erkenntnisse vom Milliardär und Hedgefonds-Legende Steve Cohen gewonnen. Dessen Point72 Asset Management verwaltet ein Vermögen von über 20 Milliarden US-Dollar und hat 11 Niederlassungen weltweit. Cohen erklärt, dass ihn nicht der Kurs von Bitcoin interessiert, sondern die Technik. Er will nicht tatenlos zusehen, jetzt wo man an etwas „Unwandelndem“ und „Transformierendem“ teilhaben kann.

Cohen erklärt nun offen, dass er tief in Krypto eintaucht und nach Möglichkeiten sucht, wie sein Hedgefonds aus diesem aufkeimenden Raum Kapital schlagen kann.

„Ich habe mich endlich entschieden, tief in Krypto einzutauchen. Ich bin voll bekehrt. Ein altes Sprichwort sagt: „Am Pokertisch muss man zahlen, um zu lernen.“ Daran führt kein Weg vorbei. Du kannst reden ohne Ende, aber du musst das Spiel spielen. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit Point72 etwas Schönes bauen können. Darüber denken wir jetzt nach…“

Auf die Frage, ob der aktuelle Bärenmarkt ein guter Zeitpunkt sei, um einzusteigen, sagte Cohen: „Der Zeitpunkt ist nie richtig. Wer wird sagen? Ich weiß nicht, ob diese Dinge steigen.“

„Ich verpasse diesen Zug nicht“

Seine nächste Aussage überrascht:

„Vergiss Bitcoin. Bitcoin ist mir egal. Ich interessiere mich mehr für die Technologie hinter der Blockchain und wie transformativ und disruptiv sie sein könnte. Ich denke, dass die Art und Weise, wie sich diese Märkte entwickeln, eine sehr interessante Ergänzung zu dem ist, was wir bei Point72 tun. Also werde ich dieses Boot nicht verpassen. Ich habe das Gefühl, die erste Hälfte dieses Spiels schon verpasst zu haben, aber ich habe auch das Gefühl, dass es noch sehr früh ist.“

Ist das Abenteuer nicht zu riskant? Cohen weiß, was zu tun ist:

„Ah, es ist ein Beispiel für den Wunsch, nach vorne zu schauen und Risiken einzugehen. Manche mögen mich für albern halten, aber weißt du, du beginnst in einem angemessenen Maßstab, du lernst das Spiel und wenn dein Selbstvertrauen wächst, bringst du es auf die nächste Stufe."

Cohen ist doch kein kompletter Neuling in Sachen Krypto. Laut einem Bericht von Fortune trat Cohen bereits 2018 in den Kryptowährungsraum ein. Cohen Private Ventures investierte damals in Autonomous Partners, einen Hedgefonds, das sich auf Kryptowährungen und digitale Vermögenswerte konzentriert.

Inspirierende Worte von Cohen. Stimmen Sie zu, dass es ohne eine kleine Position im „Spiel“ nicht wirklich möglich ist, mit mir zu sprechen?

Möchtest du wissen wo du am besten Bitcoin kaufst?

Sie kaufen Bitcoin an einer professionellen und vertrauenswürdigen Bitcoin Börse, die sich einen guten Ruf erarbeitet hat.

Wir empfehlen Bitvavo, um mit Bitcoin zu beginnen. Weitere Informationen: Bitvavo Review order warum sollte ich Bitcoin kaufen?