Paypal kauft den Startup Curv und hat jetzt extrem sichere Wallets im Cloud

02-03-2021

In 2020 versuchte Paypal den Wallet-Spezialist BitGo einzuverleiben, aber dass mislang. Diesmal funktioniert es mit dem ursprünglich israelischen Curv. Es handelt sich um einen führenden Anbieter von extrem sichere Wallet-Lösungen im Cloud für Börsen und Broker; für institutionelle Anleger; und für finanzielle Dienstleister wie Hedge-Fonds und Banken. Der Übernahmebetrag ist nicht bekannt geworden. Es scheint zwischen $200 und $500 Millionen zu liegen.

Seit der Gründung in 2018 geht es Curv vor dem Wind. Letztens hat die Firma noch ein Investment von 23 Millionen Dollar venture capital bekommen. Einer der Investoren war CommerzVentures, der venture capital Zweig der Commerzbank.

Was ist Multi Party Computation (MPC)? Der heilige Gral der Dienstleistung von Curv ist das Multi Party Computation (MPC) der private keys ihrer Kunden. Das bedeutet dass die Sicherheit deren hot wallets nicht mehr hängt an einer Wortliste, sondern an geschiedene Systeme die je ein Teil vom private key bewahren ohne den ganzen Key zu kennen. Zusammen können diese Systeme den Key jederzeit hervorrufen so dass Guthaben unter allen Umständen erreichbar bleiben.

Itay Malinger, der CEO von Curv, hat sogar als Mission um den private key für Crypto Wallets zu verdrängen. Mit seiner Dienstleistung braucht man als Kunde wirklich keine weitere Sicherung. “Die letzten drei Jahre waren ein “uphill battle” um Kunden zu überzeugen dass MPC die schlauere Lösung ist, aber die Akzeptanz nimmt jetzt zu”, sagte er letztens.

Wer ist Eigentümer? Seit Ende 2020 bietet PayPal Ankauf von Kryptowährungen auf seiner Platform für seine amerikanische Nutzer. Dabei ist das Wallet genau genommen von Paypal und nicht vom Kunden. Wer das private key hat ist Eigentümer. Die Übernahme von Curv könnte das jetzt ändern. Curv bietet seine Kunden nämlich echtes juristisches Eigentum mit MPC aber ohne das hin und her mit private keys, cold wallets und Wortlisten.

Auch DeFi
Auf curv.co macht man sich leicht mit dem reichen technologischen Ökosystem der Firma vertraut. Curv ist auf bestem Weg ein grosser Spieler in DeFi zu werden. Seit der Übernahme durch Paypal müssen wir fortan auch diese Firma mit DeFi in Verbindung bringen. Die Aktie Paypal fiel leicht am Tag des bekannt Werdens der Übernahme. Vermutlich weil bereits auf eine solche Übernahme antizipiert wurde nach dem verfehlten Versuch mit BitGo. Es ist aber auch vorstellbar dass die Börse die Kraft dieser technologischen Kombination noch unterschätzt.

Möchtest du wissen wo du am besten Bitcoin kaufst?

Sie kaufen Bitcoin an einer professionellen und vertrauenswürdigen Bitcoin Börse, die sich einen guten Ruf erarbeitet hat.

Wir empfehlen Bitvavo, um mit Bitcoin zu beginnen. Weitere Informationen: Bitvavo Review order warum sollte ich Bitcoin kaufen?