Wieder ein Tophotel nimmt Bitcoin als Zahlungsmittel

28-08-2021

Im luxuriösen The Chedi in Andermatt in der Schweiz kann man ab sofort mit Bitcoin oder Ethereum bezahlen. Die Krypto-Bezahloption ist für alle Zahlungen ab 200 CHF möglich. Ein “Deluxe Doppelzimmer” im the Chedi kann man ab circa 820 Franken je Nacht buchen und umgerechnet sind dass 0,019 BTC oder 0,29 ETH.

Jean-Yves Blatt, General Manager des The Chedi Andermatt, sagt über Kryptowährungen in der Hotel-Branche folgendes:

Uns war schon lange bewusst, dass Kryptowährungen auch im Hotelbetrieb Zukunft haben. Im Zuge der immer grösseren Verbreitung und Akzeptanz von Kryptowährungszahlungen sind wir daher stolz, unseren Gästen als eines der ersten Schweizer Luxushotels Kryptowährungen als sicheres Zahlungsmittel anbieten zu können.

Der Bezahlvorgang im Hotel ist ähnlich wie die der meisten Krypto-Debit-Karten. Bezahlt man an der Kasse mit der Krypo-Karte, dann werden, nahezu in Echtzeit, die Kryptowährungen in die lokale Fiatwährung umgetauscht. Das schweizerische Hotel lagert die empfangenen Bitcoin oder Ethereum also nicht ein.

85.000 Mitglieder Bitcoin Suisse akzeptieren auch BTC und ETH Jüngst verkündeten Zahlungsdienstleister Worldline und Bitcoin Suisse an, dass sie es 85.000 Worldline-Netzwerk-Mitgliedern ermöglichen werden, Bitcoin oder Ethereum zu empfangen. Auch bei dieser angebotenen Zahlungsvariante werden die Bitcoin / Ether sofort in Schweizer Franken umgetauscht.