Indien soll massiv Bitcoin kaufen sagt guru Balaji S. Srinivasan

15-03-2021

Wenn nach dem neuen Höhenflug von Bitcoin etwas in der Lage ist Bitcoin noch einmal tief sinken zu lassen, wäre es ein Bitcoin Verbot in einer grossen Wirtschaft wie Indien. Und gerade heute berichtet Reuters dass ein Gesetzentwurf vorliegt für ein komplettes Verbot aller Kryptowährungen und aller damit zusammenhängenden Aktivitäten wie Handel und Mining.

Bitcoin Gesetz Indien

In 2019 hat Indien schon einmal versucht Kryptowährungen zu verbieten, aber daraus wurde nichts. In 2018 erfolgte tatsächlich ein Verbot für Finanzfirmen um mit egal welcher Bitcoin-Börse zu handeln, aber dass wurde im März 2020 rückgängig gemacht vom höchsten Gericht. Ein hoher Funktionär habe Reuters berichtet dass jetzt bald ein neues Gesetz kommt, aber das Finanzministerium gab keinen Kommentar.

Indien soll Bitcoin kaufen

Höchste Zeit um auf Balaji S. Srinivasan zu hören, der mit seinen Eltern von Indien in die USA auswanderte, und dann als Erwachsener Erfolgreich mehrere Firmen in mehreren Bereichen gründete, CTO von Coinbase war und jetzt Angel Investor. Auf seinem Blog balajis.com hat er gerade 2 wichtige Artikel verfasst:

  1. Why India Should Buy Bitcoin
  2. How India Legalizes Crypto

Ersteres erklärt warum es für Indien sehr gut wäre zwischen Dollar und Yuan eine Bitcoin Hochburg zu werden. Er rät der Regierung massiv Bitcoin zu kaufen und zu horten wie Gold. Somit könnte es sogar den digitalen Rupee schützen. Auch fördert es die Fernarbeit von Inder für Ausländische Firmen. Und es schützt gegen die Macht der Amerikanischen Tech Giganten. Wenn Indien Krypto und Blockchain stark fördert zieht dass kluge Köpfe und Innovation an.

In letzteres zeigt Srinivasan wie es gar unmöglich ist Bitcoin überhaupt zu verbieten. Es ist technisch, sozial und politisch unmöglich erklärt er haarfein. Kein Staat kann den Bitcoin eines Individuums berühren, und um es im Ausland sicher zu stellen braucht man nur die Wörterliste irgendwie über die Grenze zu kriegen. Das geht sogar versteckt in einem digitalen Graphik. Mit 8 Millionen Inder die zusammen $1,4 Billionen an Krypto haben ist es politisch nicht machbar und sozial unerwünscht.

In diesem Video erklärt Srinivasan seine Vision vom nationalen Bitcoin. Gerade läuft in Frankreich eine Petition dafür es der Zentralbank zu erlauben Bitcoin zu kaufen. Kleine Länder wie Portugal oder Malta unterscheiden sich schon längst als Kryptofreundlich. Eine grosse Wende wäre es wenn auch Grossmächte in diese Richtung gehen. Srinivasan meint dass sogar die USA und China Bitcoin horten sollten damit Amerika sich gegen den Yuan schützen kann und China sich gegen den Dollar.

The Billionaire Flippening Briljant auch Srinivasan's Artikel über Das Kippen der Milliardäre. Irgendwo zwischen 100.000 und 1.000.000 US Dollar pro BTC kommt der moment dass es mehr Bitcoin Milliardäre gibt als traditionelle. Welches Land möchte da noch Bitcoin verbieten?

Möchtest du wissen wo du am besten Bitcoin kaufst?

Sie kaufen Bitcoin an einer professionellen und vertrauenswürdigen Bitcoin Börse, die sich einen guten Ruf erarbeitet hat.

Wir empfehlen Bitvavo, um mit Bitcoin zu beginnen. Weitere Informationen: Bitvavo Review order warum sollte ich Bitcoin kaufen?